SCHADENABWICKLUNG

Büro der Schadenabwicklung und Versicherungsanalyse ist verantwortlich für die Ausführung der Versicherungsverträge im Rahmen der Schadenregulierung, die durch Mentor vermittelt werden.

Das Schadenabwicklungsverfahren beginnt mit der schriftlichen Schaden- oder Anspruchsmeldung (bei der Haftpflichtversicherung).  Die Arbeiter des Büros überprüfen anfangs die Meldung in Bezug auf geschätzten Schadenswert und den bestehenden Versicherungsschutz.

Die erste Phase der Schadenabwicklung endet mit der Entscheidung des Versicherers über die Zahlung der Entschädigung oder die Ablehnung.

Die zweite Phase tritt ein, wenn der Versicherer entscheidet, keine Entschädigung zu zahlen oder in einer niedrigerer Menge, als der Kunde beansprucht hat. Der Arbeiter des Büros informiert darüber den direkten Betreuer von dem Kunden und schlägt weitere Handlungsweise vor. Falls die Ablehnung des Versicherers grundlos ist, wird das Berufungsschreiben vorbereitet. Falls die Ablehnung einen Grund hat, aber die Zahlung der Entschädigung ist für den Kunden wichtig, fordert Mentor eine Kulanz-Zahlung an.

Wir benutzen das On-Line-Fachprogramm, das auch für unsere Kunden verfügbar ist. Dank des Elektronischen Schaden-Informations-Systems (ESIS) kann das Büro die Unterlagenevidenz führen, das Schadenabwicklungsverfahren bei dem Versicherer und die Zahlung der Entschädigungen beaufsichtigen. Die Kunden können in jeder Zeit prüfen, z.B. was der Anzahl der Schäden und was der Wert der gezahlten Entschädigungen ist.

KONTAKT
Hauptsitz

Mentor S.A.
ul. Szosa Chełmińska 177-181
87-100 Toruń

tel. +48 56 669 33 00
fax: +48 56 669 33 04

NIP: 956 00 03 240

Mentor S.A. Versicherungsmakler, ul. Szosa Chełmińska 177-181, 87-100 Toruń, Polen, tel.:+48 56 669 33 00, fax.:+48 56 669 33 04
Sąd Rejonowy w Toruniu, VII Wydział Gospodarczy, NIP 956-00-03-240, KRS 0000031423, Firmenkapital 706 200,00 PLN
© 1995-2016, Mentor S.A. Versicherungsmakler
All right reserved - mentor.pl